Reise blog von Travellerspoint

Mauritius

Mauritius

Hin und schon wieder weg...

sunny 27 °C

Es ist wieder mal Abend als wir In Mauritius ankommen und angenehm kühl nach der schwer erträglichen Hitze in Singapur. Das war einer der längsten Flüge auf der Reise. Über 7 Stunden und 4 Zeitzonen. Wir sind hundemüde, dabei ist es hier noch früh am Abend.

90_20170904164111.jpg20170904164109.jpg

Dieses Mal klappt erstmalig die Abholung durch unseren Gastgber. Schon nach nur 10 Minuten steht er vor dem Eingang. Ein schöner Minibus nur für uns 2, bis zum Hotel sind es etwa 20 Minuten. Viel zu sehen gibt es nicht - alles dunkel hier.

Nach Auckland, 6 Stunden, Australien, 10 Stunden, ist dies nun das 3. Land in dem wir nichtmal einen halben Tag verbringen. Anfangen kann man ja nix in der kurzen Zeit, aber die unergründlichen Tarife der Fluggesellschaften zwingen einen dazu. Wir würden auch lieber direkt fliegen, aber das geht entweder gar nicht oder ist unglaublich teuer. Eine Nacht in Mauritius zu verbringen war trotz Hotelkosten tatsächlich der günstigste Weg von Singapur nach Jo'burg.

Am nächsten Morgen geht es schon um 7 Uhr weiter. Kurzes Frühstück und dann den selben Weg wieder zurück zum Flughafen.

20170904164113.jpg20170904164117.jpg

Die Landschaft ist auch tagsüber nicht aufregend. Die schönen Ecken der Insel müssen woanders sein.

large_20170904164115.jpglarge_20170904164116.jpg

Zum Abschied kriegen wir noch einen schönen Regenbogen, den hätten wir eher in Hawaii erwartet - dort war aber nix.

large_20170904164119.jpg

Dann wartet wieder der Flieger. Lange Gesichter beim Check-In, wir kriegen keine Plätze nebeneinander. Tipi sitzt 6 Reihen hinter mir am Gang, ich eingequetscht auf einem Mittelplatz. An Bord kein Entertainment Center in den Rückenlehnen, nur ein dämlicher Kinderfilm auf schwenkbarem Minibildschirm von der Decke. Wie vor 20 Jahren. Auch dieser Flug, obwohl nur gut 4 Stunden, bleibt uns in unangenehmer Erinnerung.

20170904164120.jpg

Das Positive ist, dass dies der letzte Flug für 5 Monate ist. Unser Gepäck beginnt sich schon komplett aufzulösen. Taschen und Koffer zeigen starke Gebrauchsspuren, für den Heimflug taugt alles nicht mehr, müssen wir uns dann komplett neu kaufen.

Eingestellt von tipitom 08:19 Archiviert in Mauritius Kommentare (0)

(Einträge 1 - 1 von 1) Seite [1]