Reise blog von Travellerspoint

Fidschi - Teil 1

Zurück in die Zivilisation

semi-overcast 24 °C

Zum 2. Mal fahren wir vom Flughafen in Nadi zum Bamboo Travellers. Diesmal in einem Minibus vollgepackt bis unters Dach mit uns, unserem Gepäck und 10 anderen Touristen und deren Gepäck. Erstaunlich was in so einen kleinen Bus alles rein geht.

large_20170812150057.jpg

Dieses Mal klappt die Absprache mit Tipi besser als damals mit dem Mietwagen in Hawaii, als wir die Letzten in der langen Schlange vor dem Schalter waren.

Ich kümmere mich ums Gepäck, Tipi ist ganz vorne in der Check-In-Schlange und so sind wir tatsächlich um 9 Uhr auf unserem Zimmer. Groß genug, aber irgendwie fehlen die Möbel. Kein Tisch kein Schrank, keine Ablage. Dafür ist es sehr sauber, hat Steckdosen, WLAN und sogar heißes Wasser mit ordentlich Druck in der Dusche. Tipi ist hellauf begeistert. Diese kleinen Annehmlichkeiten der Zivilisation genießt man erst so richtig, wenn man sie wochenlang vermisst hat.

Ich kann nun endlich wieder mit dem Blog hinterher kommen. Fotos hochzuladen war in den letzten 2 Wochen auf Vanuatu praktisch unmöglich.

20170812150058.jpg

Unsere Wäsche muss dringend gewaschen werden. Wir lassen dieses Mal alles waschen - 8kg Wäsche. Auch die ungetragenen Sachen riechen nach gut 2 Monaten im Koffer nicht mehr so wirklich frisch.

Es gibt endlich mal wieder eine leckere Auswahl zum Frühstück. Müsli für Tipi, ein Omlett für mich. Papaya können wir beide nun für lange Zeit nicht mehr sehen.
Abends gehen wir zum Koreaner. Gemüse aus dem Wok erscheint uns wie eine Delikatesse. Auch kulinarisch hatten wir einiges nachzuholen.

Tipi gönnt sich eine Massage sowie eine komplette Runderneuerung bei der Kosmetikerin. Für mich bleibt die Beach Bar der liebste Aufenthaltsort.

large_20170812150100.jpg

Nach drei Tagen sind wir ausgeruht genug. Alle Batterien geladen, alles gewaschen. Tipi packt wieder alles zusammen, mittlerweile ziemlich routiniert. Bald ist Schluss mit der ewigen Aus- und Einpackerei. Rein ins Taxi raus aus dem Taxi.

20170812150102.jpg

In etwa einem Monat haben wir das Auto und monatelang keine Koffer zu packen.

Wir fliegen nach Taveuni, das ist die westlichste Insel in Fidschi. Man kommt mit einer Kombination aus Bus und Boot oder mit dem Flieger dorthin. Den Land- und Wasserweg habe ich vor 3 Jahren genommen - das tue ich mir und Tipi nicht nochmal an. Es dauert fast 2 Tage bis man dort ist, mit dem Flieger ist es eine gute Stunde.

Der Flieger ist allerdings sehr klein, nur etwa 20 Sitzplätze. Es ist die kleinste Maschine mit der Tipi je geflogen ist und sie fliegt nach dem Motto: Je größer, je lieber. Diese Maschine hier ist ihr eindeutig zu klein.

20170812150106.jpg90_20170812150108.jpg
large_20170812150104.jpg

Es ist wirklich ein Scenic Flight, allerdings dauert es den halben Flug bis sich bei Tipi der Krampf löst und sie mal aus dem Fenster schaut und die Aussicht genießen kann.

large_IMG-20170812-WA0013.jpg

Eingestellt von tipitom 13:29 Archiviert in Fidschi

Versende diesen EintragFacebookStumbleUpon

Inhalt

Schreibe als Erster einen Kommentar dazu.

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Login