Reise blog von Travellerspoint

Big Island Hawaii --> Oahu

Letzte Tage in Hawaii

sunny 28 °C

Am Dienstag treffen wir uns zum letztem mal mit Tipi's Bruder Nick und seiner Frau Shannon. Es wird ein ruhiger Tag, ohne viel herum zu fahren. Nach dem gestrigen Nachtmarathon tut das auch mal gut. Wir verbringen einige Stunden in einem schönen Restaurant direkt an der Promenade von Kona, gegenüber dem Triathlon Start.

Mittwoch geht es weiter mit Abschieden. Nun fliegt auch die Brautjungfer/Trauzeuge Sven nach 3 Wochen Big Island wieder heim. Ihm hat es gut gefallen, könnte sein dass der Fernreisevirus nun auch ihn gepackt hat.

Zuvor waren wir nochmal auf der Ostseite der Insel und sahen uns 2 Wasserfälle an. Zuerst zu den Akaka Falls. Da es zur Zeit wenig regnet zwar hoch, aber wegen Niedrigwasser nicht spektakulär.

large_90_20170622194725.jpg20170622194726.jpg90_20170622194728.jpg

Auch die Rainbow Falls mit den Boiling Pots direkt bei Hilo sehen besser aus wenn es zuvor stark regnet.

large_90_20170622194730.jpg

Wir kaufen für Tipi ein Samsung-Tablet damit ich meines nicht ständig abgeben muss. Anschließend zum südlichsten Punkt der USA.

20170622194721.jpg20170622194723.jpg

Ein tristes Stück Felsküste, ohne jeglichen Hinweis wo man sich hier gerade befindet.

Am Donnerstag bleibt noch die Nordschleife. Der letzte Teil der Insel, den wir noch nicht gesehen hatten. Beim Waipio Lookout haben wir Glück, denn die Sonne kommt kurz raus für Fotos.

large_20170622194731.jpg

An der Nordküste halten wir kurz an einem Strand.

20170622194733.jpg

Mein kurzes Nickerchen im Schatten nutzen ein paar verfluchte Sandfly mich anzuzapfen. Die Stiche jucken noch in einer Woche. Ich bin allergisch gegen diees Biester.

Am Freitag heißt es auschecken aus dem feinen Marriott Hotel. Das letzte Hotel für lange Zeit. Mietwagen, abgeben, Shuttle zum Terminal. Mittlerweile Routine.

90_20170625104629.jpg20170625104631.jpg

Es folgt der Rückflug nach Honolulu.

20170625104632.jpg

Für die letzte Nacht sind wir privat in einer AirBnB-Unterkunft. Die Wohnung hat 3 Schlafzimmer. Wir teilen und das Domizil mit 2 amerikanischen Schülerinnen und einer Chinesin.

Vom Flughafen hierhin fahren wir standesgemäß mit einer Stretch-Limo. Das erste Mal dass ich in so einem Ding sitze. Viel Beinfreiheit hat man, das ist aber auch schon alles.

20170625104636.jpg20170625104637.jpg

Zum Flughafen am nächsten Tag nehmen wir wieder ein normales Taxi.

20170625104638.jpg

Da steht er schon der Flieger, der uns über den Äquator nach Tahiti bringen wird.

20170625104640.jpg

Eingestellt von tipitom 18:42 Archiviert in Vereinigte Staaten von Amerika

Versende diesen EintragFacebookStumbleUpon

Inhalt

Schreibe als Erster einen Kommentar dazu.

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Login