Reise blog von Travellerspoint

Big Island Hawaii Teil 2

Der große Tag

sunny 28 °C

Es ist so weit, der große Tag ist da. Das Gute für mich als Bräutigam ist, daß ich die Braut bis zur Zeremonie nicht sehen soll. Der historische Grund hierfür ist vermutlich, dass es sich als sinnvoll für den Bräutigam erwiesen hat, nicht in der Nähe zu sein, wenn die Braut mit 15.000 Umdrehungen rotiert.

Gestern war noch alles prima organisiert und geplant. Wir haben sogar noch den Mietwagen umgetauscht. Der erste soff wie ein Pferd, roch nach Benzin und die Motorkontrolllampe leuchtete permanent.

20170620103327.jpg

Heute stimmte nichts mehr. Mal abgesehen vom Wetter. Hier auf Big Island hat man mitunter alle 10km anderes Wetter. Das Stück Strand das wir ausgesucht hatten war perfekt. Hier regnet es praktisch nie. Auch heute nicht. Wunderbarer Sonnenuntergang vor leicht bewölkem Horizont. Aber der Reihe nach.

Ich bekomme nur indirekt mit welche Desaster sich abspielen. Sven ist nicht zu beneiden. Die Stunden, die er als Feuerwehr, Seelsorger und Blitzableiter leisten muss bis es soweit ist...was bin ich froh nichtmal in der Nähe zu sein.

Was war passiert? Die Schminksession bei Macy's konnte nicht statt finden, weil die nette Dame, die gestern noch zugesagt hatte die Braut herzurichten laut Aussage einer Kollegin in der Mittagspause war. Danach hatte sie seltsamerweise bald Feierabend und keine ihrer Kolleginnen Zeit.

Wie haben also erst Mal eine Braut ohne Make-Up. Mittlerweile ist es 14.45 Uhr, der Termin beim Friseur schon überzogen. Ich bekomme einen Hilferuf per SMS. Ich soll zum Friseur fahren und dafür sorgen dass der Termin nicht vergeben wird. Hm...schwierig, denn ich bin mit Nick, Tipi's Bruder, gerade bei meinem 2. Bier an der Bar im Beach Restaurant, ohne Auto.

Ich kann da nicht wirklich helfen und verspüre auch den starken Selbsterhaltungsdrang mich möglichst weit von diesem Debakel fern zu halten. Und das war gut so. Make-Up fand nicht statt, Friseur war ein Desaster, die Frisöse bekam die Haare nicht so hin wie die Braut wollte. Zeit, Geld und Nervenverschwendung.

Alle zurück ins Hotel und in unglaublichen 15 Minuten schminkt und frisiert sich Tipi selbst für den Event. Mit lediglich wenigen Minuten Verspätung erreichen unser kleiner Convoy von 3 Autos den Strand wo alles passieren soll. Punktlandung!

large_DFFFFE9DE7AA17B46ABEE077B3796755.jpglarge_Studio_20170620_211715.png

Kleiner Wermutstropfen: Tipi's Bruder vermisste seinen geliebten Panama Hut. Das schlägt ihm direkt auf die Stimmung. Glücklicherweise findet sich die Kopfbedeckung in unserem Zimmer. Er bekommt ein Foto davon via WhatsApp - der Tag ist gerettet!

90_20170612_215617.jpg

Hier auf der Insel hält man viel vom Feierabend. Nur wenige Restaurants haben nach 20.00 Uhr geöffnet. Dewegen müssen wir zurück nach Kona. Dort hat wenigstens noch etwas offen, damit unsere kleine Gesellschaft bei einem Essen gemütlich beisammen sitzen kann.

Eingestellt von tipitom 21:44 Archiviert in Vereinigte Staaten von Amerika

Versende diesen EintragFacebookStumbleUpon

Inhalt

Kommentare

Liebe Tipi, lieber Tom,

ich beglückwünsche Euch zu dem Schritt und wünsche Euch alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg!

Auch wenn am große Tag nicht alles 100% perfekt war, werden es genau diese kleinen Desaster und Katastrophen sein, an die Ihr Euch gerne und lachend zurückerinnern werdet und welche die Hochzeit so denkwürdig machen.

Ein Hoch auf Eure Liebe und auf die frische Frau Schwarzenegger!

von FlavioB

Liebe Tipi lieber Tom,

die allerherzlichsten Glückwünsche zu eurer Hochzeit!

Habe leider nicht viel Zeit zum schreiben, heute Abend steigt nämlich meine Silverweddingparty, .... (kein Schmarrn)!

Ich wünsche euch ebenso glückliche Jahre und eine lange tolle wunderschöne gemeinsame Zeit!

Herzliche Grüße,
Gerd

von GerJo

25 Jahre? Wow! Respekt, dann feiern wir deine goldene und meine silberne zusammen ?

von tipitom

gebongt!

von GerJo

Ihr lieben. Auch von mir meine herzlichsten Glückwünsche :) Auf das ihr ewig glücklich seid. Ich beneide euch mit der Location. Allerdings graut es mir vor meiner Hochzeit, wenn ich lese, was da alles wohl schief gelaufen ist. Aber ganz ehrlich...Ohne Stress wäre es ja langweilig. Ich bin gespannt was auf mich bzw uns zukommt. Genießt die Zeit. Ich lese gespannt eure Blogs.

von Infra_Marcel

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Login